Geschäftsbedingungen

pacesetter for change

1. Allgemeines und Geschäftsgrundlagen
Heike Noack führt online Coaching und Beratung gemäß dieser Geschäftsbedingungen durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden. Der Auftraggeber* wird darauf hingewiesen, dass der Zugang zum Wortlaut auf der Webseite verfügbar ist. Ein Versand erfolgt nur per Email oder Fax. Der Auftraggeber hat mittels E-Mail-Antwortfunktion oder schriftlich den Empfang zu bestätigen.
_____
*Zur Vereinfachung der Lesbarkeit des Textes wird auf die geschlechterspezifische Anrede verzichtet
_____
Es wird auf die Besonderheit des in der Regel online angebotenen und durchgeführten Coachings hingewiesen. Online durchgeführtes Coaching und Beratung erfolgt ausschließlich auf elektronischem Weg. Es besteht kein Anspruch auf eine Durchführung vor Ort.
Die von Heike Noack angebotenen Dienstleistungen sind Dienstverträge (im Sinnes des deutschen Rechts) sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.
Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schuldet Heike Noack nicht ein bestimmtes wirtschaftliches oder persönliches Ergebnis. Die im Rahmen des Coachings erbrachten Stellungnahmen und Empfehlungen bereiten die persönliche/ unternehmerische Entscheidung des Auftraggebers vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen.
Mit dem Coaching ist eine Prozessbegleitung zur Zielerreichung / Lösungsfindung verbunden. Das gewünschte Ziel ist durch den Klienten zu erreichen. Die Fähigkeit zur Selbstreflexion ist eine wesentliche Voraussetzung für das Coaching. Sollte diese nicht vorhanden sein, ist Coaching kein geeignete Methode für einen Veränderungsprozess.
Als Coach arbeitet Heike Noack mit einem systemischen Lösungsweg und ohne jegliche religiösen oder esoterischen Ansätze.

Ein wichtiger Hinweis:
Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme am Coaching setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit und die Fähigkeit zur Selbstreflexion, voraus. Psychische Erkrankungen gehören in die Hände von medizinisch geschulten Fachkräften. Sollte es sich während des Coachings ergeben, dass es notwendig ist diese medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, werde ich das dem Auftraggeber mitteilen.
Hypnotherapy ist in Großbritannien eine anerkannte komplementäre Behandlung zur Verbesserung der Gesundheit und zur Erreichung von Zielen in der persönlichen und beruflichen Lebensführung. Heike Noack ist ein anerkannter und registrierter „Professional Clinical Hypnotherapist“ (GHR UK). Das bedeutet, dass Sie eine qualifizierte und anerkannte Ausbildung, inklusive Prüfung, absolviert hat. Registrieren kann sich nur, wer diese Ausbildung erfolgreich absolviert hat.
Die Arbeit mit Hypnotherapy wird dem Klienten erläutert und auf Wunsch des Klienten nicht angewandt. Bei Minderjährigen entscheidet der Ehrziehungsberechtigte über die Anwendung von Hypnotherapy. Alle Hypnose-Skripte werden individuell angefertigt, weil sie auf den aktuellen Stand im Coachingprozess abgestimmt werden müssen. Die Hypnose-Skripte können auf Wunsch eingesehen werden. Alle Hypnosesitzungen werden per Audio-Aufnahme bereitgestellt und elektronisch übermittelt.

Die Sitzungdauer für das Coaching beträgt in der Regel 60 bis 90 Minuten und kann bis zu 120 Minuten betragen. Der Auftraggeber hat sicherzustellen, dass ein ungestörtes Arbeiten mit dem Klienten in diesem Zeitraum möglich ist. Für das Angebot „Schulstress“ können altersbedingt und angebotsbedingt abweichende Zeiten gelten.

Heike Noack erbringt ihre Coaching- und Beratungsleistungen auf der Grundlage der ihr vom Auftraggeber oder seinen Beauftragten zur Verfügung gestellten Daten und Informationen.
Diese werden auf Plausibilität überprüft. Die Gewähr für ihre sachliche Richtigkeit und für ihre Vollständigkeit liegt bei dem Auftraggeber.

Heike Noack ist berechtigt, sachverständige Dritte und andere Erfüllungsgehilfen zur Durchführung eines Coaching- oder Beratungsvertrages heranzuziehen. Beratungsleistungen in Rechts- und Steuerfragen werden von Heike Noack nicht erbracht.

2. Angebote, Honorare, Zahlungsbedingungen
Die Angebote sind freibleibend und Änderungen sind vorbehalten. Alle Honorare verstehen sich in Britschen Pfund (GBP). Abweichend kann auch eine Bezahlung in Euro vereinbart werden, es besteht jedoch keine Anspruch seitens des Auftraggebers darauf.
Der Auftraggeber stellt seine postalische Adresse für die Rechnungserstellung zur Verfügung. Mit Übermittlung der postalischen Adresse gilt der Auftrag als erteilt. Es können auch hiervon abweichende Regelungen vereinbart werden.

Heike Noack verpflichtet sich zur Erbringung der Dienstleistung im vereinbarten zeitlichen Umfang und der Auftraggeber verpflichtet sich diese Leistung im Voraus zu bezahlen und abzunehmen.
Für Coaching- und Beratungsleistungen wird ein Honorar festgelegt. In der Regel werden fünf oder zehn Sitzungen à 60 Minuten als Pakete in Rechnung gestellt. Mit der Bezahlung gilt die Buchung bestätigt.

Der durchgeführte zeitliche Aufwand jeder Coachingsitzung wird erfasst und daraus ergibt sich der zu berechnende Aufwand, der mit der Vorauszahlung verrechnet wird. Für jede Sitzungen wird ein Administrationsaufwand von zehn Minuten berechnet. Der entstandene zeitliche Aufwand für die individuellen Audio-Aufnahmen wird grundsätzlich mit mindestens 90 Minuten pro Audio-Aufnahme auf die vereinbarte Zeit angerechnet.

Für Klienten im Rahmen des Schulstress-Angebotes können abweichende Honorar-Vereinbarungen getroffen werden, die Heike Noack per Email bestätigt.
Für gewährte Nachlässe im Rahmen von Promotion- oder Discount-Angeboten besteht bei Fortführung des Coachings- oder Beratungsangebotes kein Anspruch seitens des Auftraggebers.
Findet das Coaching bzw. die Beratung auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers außerhalb von Great Yarmouth statt, werden zusätzlich Reise- und Übernachtungskosten in angemessenem Rahmen (z. B. Flug, Mittelklasse Hotel, Bahn, Mietwagen) berechnet. 

Solange keine Kostenzusage von anderer Stelle (z. B. Arbeitgeber) vorliegt, gilt der Auftraggeber als Schuldner des Coaching- bzw. Beratungs-Honorars. Auch bei einer schriftlichen Kostenzusage durch Dritte ist die Vorauszahlung Voraussetzung für den Beginn der Coaching- oder Beratungsleistung.
Das Honorar ist grundsätzlich und ausnahmslos im Voraus zu zahlen. Das Honorar richtet sich nach der Dauer der Coaching-Sitzung zuzüglich dem Administrationsaufwand. Die Bezahlung erfolgt per Bezahldienstleister (Banküberweisung, PayPal, transferwise o.ä.) auf Kosten des Auftraggebers.

Der Rechnungsbetrag ist sofort und ohne Abzug fällig. Das Coaching oder die Beratung wird nicht begonnen oder fortgesetzt, wenn die Vorauszahlung nicht fristgemäß eingegangen ist.
Bei Zahlungsverzug wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von mindestens 50% des vereinbarten Stunden-/ Sitzungspreises berechnet. Der Nachweis für die fristgerechte Zahlung ist vom Auftraggeber/ Teilnehmer zu erbringen.
Wenn die Nachzahlungsfrist verstrichen ist, wird ein Inkassodienstleister beauftragt. Dadurch enstehen weitere Kosten für den zahlungssäumigen Auftraggeber.

3. Coachingprogramme
Für das Angebot eines Coachingprogramms gelten die Inhalte des Coachingprogramms als vereinbarte Leistung. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform.
Im Fall einer von Heike Noack gewährten Zufriedenheitsgarantie ist die anteilig individuell/ personenbezogen erbrachte Leistung (Zum Beispiel Audioaufnahmen, one-to-one Sitzung) nicht abzugsfähig.
Um ein Teilzahlungsangebot zu nutzen, sind gegebenfalls Bonitätsnachweise zu erbringen. Für Teilzahlungsangebote wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von mindestens 5% erhoben, um dadurch den zusätzlichen Aufwand abzudecken. Auf Teilzahlungsangebote besteht kein Anspruch seitens des Auftraggebers.
Frühbucherangebote gelten nur für den angegebenen Zeitraum. Für den Nachweis diesen Zeitraum eingehalten zu haben, ist der Auftraggeber/ Teilnehmer verantwortlich. Die Zeiträume können für verschiedene Angebote unterschiedlich sein. Es gelten die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Coachingprogrammes.

Discounts, Werbeangebote oder Gutscheine sind variabel in Umfang und Zeitpunkt der Einlösung und werden grundsätzlich nur einmalig akzeptiert. Kombinationen verschiedener Gutscheine oder weitere Nachlässe sind nicht möglich.

4. Terminvereinbarung
Die Einzeltermine müssen mindestens eine Woche und die Coaching- oder Beratungsdauer im Voraus vereinbart werden. Der Zeitaufwand ist dann für den Auftraggeber reserviert und kann nicht anderweitig vergeben werden. Mit der Buchung eines fünf Sitzung-Coachingpaketes gilt der Zeitraum von vier Wochen als vereinbart. Bei einem zehn Sitzung-Coachingpaketes gilt ein Zeitraum von sechs Wochen als vereinbart. Die Sitzungsfrequenz richtet sich nach den Bedürfnissen des Klienten und kann auch in abweichenden Zeiträumen vereinbart werden.

Abweichend kann für „Schulstress“ Klienten ein anderer Zeitraum vereinbart werden, wenn das Coaching in Verbindung mit einer Lerntherapie, z. B. ORTHOLOGIX® erfolgt. Eine Unterbrechung von mehr als drei Monaten hat einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung und hat zur Folge, dass für den Coachingprozess ggfs. ein Neustart mit einer intensiveren Sitzungsfrequenz erforderlich ist.

Eine kostenfreie Absage der Coaching-Sitzung bzw. Beratungsgesprächs ist bis 7 Tagen vor dem vereinbarten Termin möglich, bei gleichzeitiger Vereinbarung eines neuen Termins innerhalb der darauffolgenden zwei Wochen.

Ein längerer Zeitraum kann vereinbart werden, allerdings besteht darauf kein Anspruch seitens des Auftraggebers. Die Bestätigung der Verlegung erfolgt per Email. Wird ein Termin ohne neue Terminvereinbarung storniert oder erscheint der Klient nicht zum vereinbarten Termin, wird die Sitzung als durchgeführt berechnet. Verspätungen werden auf die Sitzungszeit angerechnet.

Kommt es von seiten des Auftraggebers zu einem Abbruch des Coachings vor Beendigung des gebuchten Paketes, sind die bereits bezahlten und ungenutzten Sitzungszeiten paketabhängig innerhalb von vier bzw. sechs Wochen einmalig auf eine andere Person übertragbar. Dies bedarf einer schriftlichen Bestätigung durch den neuen Empfänger und seitens Heike Noack.

Bei Nichtabnahme der gebuchten Leistung durch den Auftraggeber gilt die Leistung als erbracht, wenn seit der Auftragerteilung 30 Tage vergangen sind. Für Schulstress-Klienten gilt die 30-Tage Regel nach Ablauf des letzten Termins, falls nichts anderes per E-Mail oder schriftlich vereinbart wurde.

Eine Rückerstattung bereits gezahlter Beträge ist ausgeschlossen. Frau Heike Noack behält es sich vor, eine Administrationsgebühr in Höhe von 150 GBP zur Abwicklung in Rechnung zu stellen.

In der Regel bietet Heike Noack ein kostenfreies Erstgespräch an, um den Auftrag bzw. das Ziel zu klären und ihre Arbeitsweise zu erläutern. Dieses kostenfreie Erstgespräch kann nur einmal pro Famile/ Lebensgemeinschaft genutzt werden. Auf die Kostenfreiheit dieses Erstgesprächs besteht kein Anspruch seitens des Auftraggebers.

Beim Coaching mit Schülern kann eine kurze Probesitzung vereinbart werden um zu klären, ob diese Form des Coachings durch das Kind angenommen wird. Diese Probesitzung wird bei Buchung als erste Sitzung berechnet. Mit der Vereinbarung eines Termins zum Erstgespräch / Probesitzung akzeptieren der Auftraggeber diese Regelung.

5. Technik für das Online-Coaching
Online Coaching bedeutet, alle Sitzungen werden über das Internet, das Telefon (Festnetz) oder auf anderem elektronischen Weg durchgeführt.
Es liegt in der Natur der Sache, dass es zu technischen Problemen kommen kann. Insbesondere eine Internetverbindung kann nicht immer in einwandfreier Qualität garantiert werden.
Die Sitzung wird dann per Telefon (Festnetz) weiter geführt oder auf einen anderen Zeitpunkt verlegt.
Wünscht der Auftraggeber die Coaching-Sitzung im mobilen Telefonnetz durchzuführen hat er die Kosten dafür zu übernehmen. Es ist zu beachten, dass in diesem Fall unter Umständen erhebliche Auslandgebühren anfallen

Der Auftraggeber verpflichetet sich grundsätzlich per Email und Telefon mit Frau Heike Noack zu kommunizieren. Für Schüler ab ca. 12 Jahre wird die Einrichtung einer eigenen Email-Adresse empfohlen.
Alle Audio-Aufnahmen werden ebenfalls elektronisch (Download aus dem Interent, Email etc.) übermittelt. Der Auftraggeber hat deren Empfang auf seiner Seite logistisch sicherzustellen.
Die Audio-Dateien gelten als geliefert, wenn Heike Noack eine Versandbestätigung per Email erhalten hat.

6. Teilnahme an Onlinekursen

Die Teilnahme an Onlinekursen erfolgt in der Regel über eine Mitgliedschaft. Die Geschäftsbedingungen für Onlinekurse werden gesondert ausgewiesen.

7. Copyright
Alle an den Auftraggeber ausgehändigten Audio-Aufnahmen und Dateien sind, soweit nichts anderes vereinbart ist, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Das Urheberrecht an den Audio-Aufnahmen, Dateien und Unterlagen gehört allein Heike Noack.
Dem Klienten ist es nicht gestattet, die Audio-Aufnahmen, Dateien und/ oder Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Heike Noack ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen. Das gilt auch für kostenfreie Angebote im Rahmen von Marketingmaßnahmen.

8. Versicherungsschutz
Jeder Auftraggeber trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Coaching-Sitzungen und kommt für verursachte Schäden selbst auf.
Veranstalter von Gruppen-Coachings, Seminaren, Workshops usw. ist immer der Auftraggeber. Die Teilnehmer haben deshalb keinen Versicherungsschutz durch Heike Noack.

9. Haftung
Die Informationen und Ratschläge in Coaching-Sitzungen sowie in allen Dokumentationen sind durch den Coach sorgfältig abgewogen und geprüft. Bei der Tätigkeit von Heike Noack handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet.
Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten.
Die Haftung durch Heike Noack für die ordnungsgemäße Erbringung der Leistungen ist wertmäßig auf die Höhe der zuletzt gestellten und bezahlten Rechnung begrenzt.
Heike Noack sichert zu, gegen Schadensfälle im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit in angemessenem Umfang versichert zu sein. Ein etwaiger Schadensersatz ist daher in der Höhe auf die Versicherungsleistung beschränkt.
Im Falle einer durch Krankheit von Heike Noack, oder durch Heike Noack nicht zu vertretenden Umstände, insbesonder durch Verbindungsprobleme (Internet und Telefon) nicht erbrachten Leistung ist Heike Noack zur Nachlieferung berechtigt. Die Nachlieferung hat in einem angemessenen Zeitraum stattzufinden.

10. Datenversand (Datenschutzerklärung für die Nutzung von wetransfer.com)
Für die Übertragung von Audio-, Video- oder Textdateien wird der Datenübertragungsservice wetransfer.com regelmäßig genutzt. Für die Nutzung des Services von wetransfer.com müssen Sie den AGB’s und sonstigen Bedingungen von wetransfer zustimmen, die Sie hier vorab einsehen können https://www.wetransfer.com/legal. Die Firma WeTransfer B.V. hat ihren Sitz in Nieuwe Prinsengracht 33, Amsterdam. Die Nutzung des Services ist kostenfrei für den Sender und Empfänger.
Die Angabe der Emailadresse ist unverzichtbar für diesen Service. Von Seiten wetransfer.com werden cookies (kleine Programme) gesetzt. Es werden u. a. die IP und die Emailadresse des Sender und des Empfängers registriert, um die Zustellung zu gewährleisten. Nähere Informationen zum datenschutz von wetransfer. Com erhalten Sie hier: wetransfer.com

Es ist nicht bekannt inwieweit wetransfer.com die Daten weiter auswertet. Von Seiten wetransfer.com wird ein vertraulicher Umgang mit den Dateien zugesagt. Die Überprüfung durch Heike Noack liegt außerhalb ihrer technischen Möglichkeiten.

11.Vertraulichkeit
Heike Noack verpflichtet sich, über alle im Rahmen Ihrer Tätigkeit bekannt gewordenen geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Auftraggebers/ Klienten auch nach der Beendigung des Vertrages Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.
Darüber hinaus verpflichtet sich Heike Noack, die zum Zwecke der Coaching- und Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen und Informationen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen.

12. Mitwirkungspflicht des Auftraggebers
Das Coaching erfolgt auf der Grundlage des zwischen den Parteien geführten ersten Gespräches. Es beruht auf Zusammenarbeit und gegenseitigem Vertrauen. In diesem Zusammenhang muss darauf aufmerksam gemacht werden, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Ergebnisse nicht garantiert werden können.
Der Coach ist ein unterstützender Prozessbegleiter und steht dem Auftraggeber/ Klienten bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite. Die gewünschte Veränderungsarbeit wird vom Auftraggeber geleistet. Dafür ist es unabdingbar, dass der Auftraggeber/ Klient bereit und offen ist, sich mit sich selbst und seiner Situation aktiv auseinanderzusetzen.
Personen unter 18 Jahren unterliegen einem besonderen Schutz. Erziehungsberechtigte können zwar Coaching-Sitzungen vereinbaren, aber die Mitwirkung der Kinder kann nicht erzwungen werden.

13. Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbrauchern haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

14. Schlussbestimmung
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Auftraggeber einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hier durch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt.

Irrtürmer vorbehalten. Diese Geschäftsbedingungen werden ggfs. ohne Ankündigung geändert.

 

Widerrufsbelehrung

Die Widerrufsfrist erlischt mit der schriftlichen Bestätigung des Coachingauftrages, wenn diese eine Terminvereinbarung enthält, die vor Ablauf der Widerrufsfrist liegt.

1. Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen

Bei Bestellung von Dienstleistungen (z.B. Workshop, online Coaching) haben Verbraucher das folgende Widerrufsrecht. 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (pacesetter for change, Heike Noack, 148 King Street, Great Yarmouth, NR30 2PA, England) E-Mail: widerruf(ät)diabetes-stress(dot).com, Tel.: 016097628359) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

2.  Widerrufsbelehrung für digitale Inhalte

Bei Bestellung digitaler Inhalte (z.B. Handbücher im PDF-Format) haben Verbraucher das folgende Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (pacesetter for change, Heike Noack, 148 King Street, Great Yarmouth, NR30 2PA, England) E-Mail: widerruf(ät)diabetes-stress(dot).com, Tel.: 016097628359) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

3. Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

pacesetter for change

Heike Noack

148 King Street

Great Yarmouth

NR30 2PA

E-Mail: widerruf(ät)diabetes-stress(dot).com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

___________

(*) Unzutreffendes streichen.