Stress (natürlich) abbauen

.

Am Ende beutzen alle das gleiche Wort für die gleiche Sache: Stress

Negativer Stress ist meist der Anfang von größeren Schwierigkeiten in unserem Leben. Können wir ihn nicht effektiv eindämmern (verhindern ist fast unmöglich), dann wächst er sich oft zur einer ernsthaften Bedrohung aus. Oft ist es unumgehbar alte Gewohnheiten abzulegen, um aus der Stressfalle herauszukommen.

Gewohnheiten aufzugeben erfordert für viele Menschen eine enorme Anstregung. Oft wird deshalb frühzeitig aufgegeben. Es ist einfach zu anstrengend und kräftezehrend und überfordert uns. Dann landen wir an einer Schwelle, die es gilt zu überwinden oder sich noch mehr an ungewollte Um- und Zustände anzupassen.

Die Grenzen zu erkennen, die Belastung zu vermindern erfordert Anstrengungen, die viel Menschen scheuen. Warum eigentlich?

Es gibt auch einen leichten, natürlichen Weg um Stress abzubauen:

Den M-Faktor

Ich kann Ihnne helfen diesen Weg zu gehen. Alles was Sie dazu brauchen ist ein Internetanschluß. Ich biete Ihnen Zeiten, in denen Ihre Kinder im Bett liegen oder die in Ihren geschäftlichen Terminkalender passen.

Auch wenn Sie glauben die Gründe für Ihren persönlichen Stress zu kennen: Glauben Sie mir, es wird manche Überraschung geben. Oft sind die üblichen Verdächtigungen, die wirklichen Ursachen für ür Ihre verlorene Freude oder für Ihren täglich größer werdenden Druck.

Mit einer einfachen und natürlichen Methode, können Sie Ihren Stress abbauen: Keine Chemie, keine negativen Nebenwirkungen. Nutzen Sie eine natürliche Quelle, die Ihnen die Energie zurückgibt, die sie so schmerzlich vermissen. Nutzen Sie den M-Faktor!

 

Begehen Sie bitte nicht den Fehler zu glauben, dass Ihr privater Stress nichts mit dem Berufsleben zu tun hat – oder umgekehrt

Viele Symptome kommen zuerst mit dem Druck, dem Sie sich aussetzen:

  • Schlafstörungen
  • Muskelverspannungen
  • Verdaungstörungen
  • Erschöpfung
  • Desinteresse oder nachlassene Energie an vorher beliebten Dingen/ Betätigungen

…um nur einige zu nennen. Die Vielzahl der Symptome einer emotionalen Überforderung führt oft zum sogennannten Burnout (Englisch für “ausgebrannt”).

Ein wesentlicher Bestandteil des Burnouts ist die Depression. Eine Depression entwickelt sich langsam über eine längere Zeitperiode und ist deshalb schwer erkennbar für einen Laien. Panikattacken sind ein andere, dramatische Version, die von einer emotionalen Überforderung kommt. Sie kommt schlagartig und versetzt die Betroffenen im wahrsten Sinne des Wortes in Panik, aufgrund der oftmals empfundenen Todesangst.

Wichtig: Klären Sie zuerst mit Ihrem Hausarzt, ob es physische Gründe für diese Erscheinungen gibt.

Rechts sehen Sie einige Gebiete in denen ich im Laufe der Jahre Erfahrungen sammeln konnte und mich spezialisiert habe.

Für die Vereinbarung eines kostenfreien Erstgesprächs benutzen Sie bitte den Chat (unten rechts) oder den kostenfreien Rückruf, den ich Ihnen anbiete (links).