Hinweis: Diese Seite ist in Bearbeitung


.

Einleitung zur Datenschutzerklärung
.

Die Nutzung der Webseiten von pacesetter for change ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Diese Webseiten benutzen keine Analytics Tools und keine Werbecookies.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz vertraulicher Inhalte (Anfragen, Logindaten, Kontaktaufnahme) eine SSL-Verschlüsselung für Ihre Daten, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden. Diese verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile in Ihrem Browsers “https://”  und ein Schloss-Symbol anzeigt. Wenn Sie prsönliche Daten übermitteln wird durch die SSL-Verbindung verhindert, dass durch Dritte die Daten mitgelesen werden.

.

Erfassung zu statistischen Zwecken
.

Durch den Besuch der Websiten von pacesetter for change können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Soweit auf den Webseiten von pacesetter for change personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

.

Datensicherheit
.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht und der Datenschutzerklärung veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Webseiten (pacesetter for change) behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen vor.

.

Erstkontakt / Kontaktaufnahme
.

Für Kontakformulare wird der Interessent aufgefordert Name und E-Mailadresse oder bei einem kostenfreien Rückrufwunsch die Telefonnummer anzugeben, um eine höfliche Anrede und die Zustellung der angeforderten Information bzw. den Zugang zum angebotenen Service zu gewährleisten.
.

Für die Vereinbarung von kostenfreien Rückrufen und Terminvereinbarungen werden sogenannte Plugins auf den Webseiten von pacesetter for change eingesetzt:

Bookme  – Terminvereinbarungen

Callpage – Rückrufvereinbarungen

getboxcar – Chat

.

Ausführungen nach GDPR

1 Kontakt

pacesetter for change
Heike Noack

30 Regent Street c/o FrisbysCollege
Great Yarmouth
NR30 1RR
England

48 West Ggeorge Street
Clyde Office
Glasgow
G2 1BP
Scotland

Telefon: 00447598836035
E-Mail: datenschutz2018[äth]pfc-global[dot]com
Verantwortlich für den Datenschutz: Heike Noack

Anträge auf Auskunft und Löschung bitte per E-Mail zusenden.

2 Einleitung und Zweck der Verarbeitung

Grundlage für diese Datenschutzerklärung ist die GDPR. Die zuständige Datenschutzbehörde für pacesetter for change ist die ICO in UK: Information Commissioner’s Office, Registered office: Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, Cheshire SK9 5AF

pacesetter for change ist in Großbritannien bei der ICO (unabhängige Datenschutzaufsicht) unter der Nummer A8080245 registriert und erfüllt deren Vorgaben des Datenschutzes.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Webseiten von pacesetter for change unter anderem für zuviel-stress.com, diabeteschance.com, schul-stress.com, neu-starten.com, akademie.neu-starten.com.

Diese Datenschutzerklärung wurde in Deutsch verfasst, um den deutschprechenden Klienten und Nutzern der Webseiten den Zugang zu der Datenschutzerklrärung zu erleichtern.

pacesetter for change verarbeitet personenbezogende Daten für die Abwicklung des Serviceangebots und um gesetzlich geforderte Geschäftsauflagen zu erfüllen. Dabei wird auf Datensparsamkeit geachtet, aber auch gleichzeitig einen freundlichen Umgang mit Klienten und Interessierten zu ermöglichen.

3 Empfängerkategorien

Bei der Wahrnehmung ihrer geschäftlichen Aufgaben übermittelt pacesetter for change personenbezogene Daten an andere Dienstleister, die benötigt werden, um einen reibungslosen und komfortablen Service für Klienten, Teinehmer von Onlinetrainings und Webseitenbesucher zu bieten. Dazu gehören Datenverarbeiter wie:

Webseitenhosting für Webseiten und den damit verbundenen E-Mailkonten

Pluginanbieter, die den Service als SaaS (software as an service) anbieten

Programmanbieter, die Daten in der Cloud speichern

4 Speicherdauer

Alle Daten werden im Rahmen des vom Gesetzgeber (zum Bespiel Steuerbehörde, Versicherungen) vorgeschriebenen Zeitraum aufbewahrt.

5 Notwendigkeit der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch pacesetter for change steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Wahrnehmung der geschäftlichen Aufgaben, wie:

  • Kontaktaufnahme, Terminvereinbarung
  • Teilnahme an live Videochat, Webinaren oder Abruf von Trainungsunterlagen und -aufzeichnungen
  • Mitteilungen im laufenden Coachingprozess,
  • Rechnungsstellung
  • Lieferung von beauftragten Dateien
6 Homepages

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot von pacesetter for change und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert.

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff / Abruf folgende Daten gespeichert:

  • anonymisierte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung.

7 Betroffenenrechte

Die GDPR erweitert die Datenschutzrechte für die Nutzer meiner digitalen Angebote und Klienten meines Services. Nachstehend werden diese Rechte nochmals benannt.

7.1 Recht auf Auskunft

Mit dem Recht auf Auskunft erhält der Betroffene eine umfassende Einsicht in die ihn angehenden Daten und einige andere wichtige Kriterien wie beispielsweise die Verarbeitungszwecke oder die Dauer der Speicherung.

Es muß sichergestellt sein, dass der Absender klar anhand der gespeicherten Daten indentifizierbar ist, um unbeabsichtigte Löschung oder Auskünfte zu vermeiden.

7.2 Recht auf Berichtigung

Das Recht auf Berichtigung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, unrichtige ihn angehende personenbezogene Daten korrigieren zu lassen.

Es muß sichergestellt sein, dass der Absender klar anhand der gespeicherten Daten indentifizierbar ist, um unbeabsichtigte Löschung oder Auskünfte zu vermeiden.

7.3 Recht auf Löschung

Das Recht auf Löschung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, Daten beim Verantwortlichen löschen zu lassen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die ihn angehenden personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde.

Es muß sichergestellt sein, dass der Absender klar anhand der gespeicherten Daten indentifizierbar ist, um unbeabsichtigte Löschung oder Auskünfte zu vermeiden.

7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, eine weitere Verarbeitung der ihn angehenden personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Dabei it zu beachten, dass eine Kommunikation zwischen den Beteiligten Parteien möglich ist. Eine Einschränkung tritt vor allem in der Prüfungsphase anderer Rechtewahrnehmungen durch den Betroffenen ein.

Es muß sichergestellt sein, dass der Absender klar anhand der gespeicherten Daten indentifizierbar ist, um unbeabsichtigte Löschung oder Auskünfte zu vermeiden.

7.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, die ihn angehenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format vom Verantwortlichen zu erhalten, um sie ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen.
Für den Service von pacesetter for change besteht grundsätzlich keine Notwendigkeit Daten übertragen zu lassen, da es sich micht um einen übertragbaren Service handelt.

7.6 Recht auf Widerspruch

Das Recht auf Widerspruch beinhaltet die Möglichkeit für Betroffene, in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit diese durch die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben oder öffentlicher sowie privater Interessen rechtfertigt ist. Das Recht gilt gemäß § 36 BDSG in Deutschland nicht, wenn eine öffentliche Stelle durch Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet ist.

Es muß sichergestellt sein, dass der Absender klar anhand der gespeicherten Daten indentifizierbar ist, um unbeabsichtigte Löschung oder Auskünfte zu vermeiden.

Datenschutz bei Serviceangeboten

8 Klientendaten für die Servicevereinbarung

Personenbezogene Klientendaten, die im Rahmen einer Servicevereinbarung (Coaching, Onlineangebote z.B. Video-/Audiokurse) aufgezeichnet werden, müssen aus anderen gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. Steuererklärung) länger aufbewahrt werden.

Zu diesen Daten gehören: Vollständiger Name und postalische Anschrift für die Rechnungslegung, E-Mailadresse, Telefonnummern und ggfs. Skypename für die Kommunikation. Diese Daten werden handschriftlich und elektronisch vor Ort und auf den Firmenservern der Datenverarbeiter, soweit erforderlich, gespeichert.

Für Klienten unter 16 Jahren muss das schriftliche Einverständnis zur Datenverarbeitung der Erziehungsberechtigten vorliegen.

Aufzeichnungen der Coachingsitzungen werden handschriftlich angefertigt und sind vom Zugriff Dritter ausgeschlossen.

9 Zugang zu Webseiten mit geschütztem Mitgliederbereich

Webseitenbesucher, die ein kostenfreies oder kostenpflichtiges Angebot von pacesetter for change auf den Webseiten mit geschütztem Mitgliederbereich wahrnehmen wollen, müssen sich per opt-in-Verfahren anmelden. Dazu werden sie mit Datenverarbeitern verbunden (z. B. E-Mail, Webseiten-Hosting).

Das Plugin Memberwunder zeichnet An- und Abmeldungen sowie den Kursfortschritt der Nutzung auf. Eine IP-Adrese wird zur Zeit nicht erfasst.

Die personenbezogenen Daten (Name, E-Mailadresse, Passwort) werden für mindestens 365 Tage nach erstmaliger Anmeldung für das jeweilige Produkt aufbewahrt. Falls ein Teilnehmer eine vorzeitige Löschung seiner personenbezogenen Daten möchte, kann er dass beim Support des jeweiligen Produkts beantragen. Mit der Löschung ist der Zugang zum gebuchten/ gekauften Produkt nicht mehr möglich. Ein entsprechender Hinweis wird rechtzeitig gegeben.

10 Abruf von Informationsmaterial/ Anmeldung Newsletter

Grundsätzlich werden persönliche Daten nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen von der Weitergabe sind die Datenverarbeiter wie zum Beispiel Webseiten Hosting und E-Mailversender, die zur Abwicklung bzw. Sicherstellung des Services benötigt werden. In diesen Fällen beachten wir die Vorgaben der EU-weiten GDPR.

Um eine rechtskonforme Aufnahme in eine Versandliste (regelmäßige oder unregelmäßige Zusendung per E-Mail) zu sichern, wird das sogenannte “double-opt-in”-Verfahren genutzt. Das bedeutet, der Interessent trägt seine Informationen in eine spezielle Kontaktbox ein, setzt aktiv und freiwillig einen Haken, um sein Einverständnis zu erklären und sendet diese ab.
Danach erhält der Interessent an die angegebene E-Mailadresse eine Benachrichtigung, mit der Bitte seine persönliche Anmeldung zu bestätigen. Erst wenn diese Bestätigung erfolgt ist, wird der Interessent in die Versandliste eingetragen. Es besteht bei jeder per E-Mail erhaltenen Information aus der Versandliste, die Möglichkeit mittels Abmeldelink den Empfang zu zu beenden.

11 Empfehlungsmarketing/ Affiliatelinks

Es wrd darauf hingewiesen, dass auf der Webseite Links plaziert sind, die mit einer Produkt- oder Serviceempfehlung verknüpft sind und für die es eine finanzielle Entschädigung geben kann. Für die Qualität und den Service, die mit diesen empfohlenen Produkten oder  Services verbunden sind, werden vom Empfehlungsgeber keine Haftung und/oder Garantien übernommen.
Es obliegt Ihrer Verantwortung sich ausreichend und rechtzeitig vor dem Erwerb der Produkte/Services oder deren Nutzung zu informieren.
Es gelten die Regeln über verlinkte Webseite wie in der Haftungserklärung (Impressum) beschrieben.

12 Cookies

Auf den Webseiten von pacesetter for change werden nur sogenannte “Session-Cookies” verwendet, die es dem Besucher ermöglichen, sich einfach und reibungslos zu innerhalb der Webseiten/ Menü zu bewegen. Die Cookies sind kurze Textbausteine, die kurzzeitig auf dem Gerät des Besuchers gespeichert werden. Sie haben nur diese eine Aufgabe.

Wenn Cookies zu anderen Zwecken längerfristig eingesetzt werden, dann nur um die Verfügbarkeit und Funktionalität der Webseite, insbesondere in geschützten Mitgliederbereichen zu gewährleisten, damit der angebotene Service durch den Seitenbetreiber gewährleistet werden kann.

13 Nutzung von Inhalten der Webseite Vimeo

pacesetter for change nutzt das Videoportal Vimeo. Anschrift: Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer Webseiten mit einem Vimeo-Inhalt besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben udn mit welcher IP-adresse dies erfolgt. Dies Abfrage kommt auch zustande, wenn Sie keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Falls Sei einen Vimeo-Account haben und eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch Vimeo finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Malcare WordPress Security